© Kommunistische Debatte
Beitrag senden Links Über uns

IV. Anmerkungen

  1. MEW 9, S. 226.
  2. Kennedy (Frankfurt/M. 1991, S. 237) stützt sich auf: P. Bairoch, International Industrialization Levels from 1750 to 1980, Journal of European Economic History 5 (1976), S. 296/296
  3. Ein Überblick über die entsprechende Phase der chinesischen Geschichte findet sich in: Herbert Franke, Rolf Trauzettel (Hg.), Das chinesische Kaiserreich (Fischer Weltgeschichte, Bd. 19), Frankfurt/M. 1968, S. 311 - 326; Louis Heren, u. a., China bis heute, Köln 1974, S. 151 - 169; Peter J. Opitz (Hg.), China. Geschichte Probleme - Perspektiven. (China-Ploetz), Freiburg Würzburg 1981, S. 57 - 59.
  4. vgl. Kennedy, a.a.O., S. 49.
  5. ebd., S. 33/34.
  6. vgl. Barrington Moore, Soziale Ursprünge von Demokratie und Diktatur, Frankfurt/M. 1987 (2. Auflage), S. 196 - 213; Kennedy, a.a.O., S. 32 - 37
  7. Die Meistbegünstigungsklausel beinhaltet die Zusage, daß jeder Handelsvorteil, der einem anderen Handelspartner zugesagt wird, automatisch auf den Vertragspartner ausgeweitet wird.
  8. Immanuel Geiss, Geschichte im Überblick, Reinbek b. Hamburg 1986, S. 373
  9. MEW 13, S. 515.
  10. ebd., S. 514/515. Marasmus: Entkräftung, Altersschwäche, Hinfälligkeit.
  11. ebd., S. 516.
  12. MEW 4, S. 466.
  13. MEW 12, (1856), S. 67; Engels hatte schon 1850 in der NRZ das chinesische Beispiel ausgenommen: "Abgesehen von den wenigen Ausnahmefällen, in denen, wie 1842 China, ein bisher hartnäckig verschlossener Markt durch Waffengewalt gesprengt wird, gibt es nur ein Mittel, auf industriellem Wege sich neue Märkte zu eröffnen und die alten gründlicher auszubeuten: durch wohlfeilere Preise, d. h. durch Verringerung der Produktionskosten." (MEW 7, S. 238).
  14. Marx hat als freier Mitarbeiter der New York Daily Tribune ein Fülle von tagespolitischen Artikeln veröffentlicht, von denen sich wiederum ein Großteil mit China beschäftigte. Bei der im Folgenden herangezogenen Literatur handelt es sich um diese Artikel. Engels hat ohne Kenntnis der Redaktion eine ganze Reihe von Artikeln in Marx' Namen veröffentlicht.
  15. MEW 22, S. 512/513, Hervorhebung von mir, P. B.
  16. MEW 9, Die Revolution in China und in Europa, S. 100.
  17. ebd., S. 96.
  18. ebd.
  19. ebd.
  20. ebd., S. 97.
  21. ebd.
  22. ebd.
  23. MEW 12, Die Geschichte des Opiumhandels (1858), S. 552.
  24. für Haus und Herd
  25. MEW 12, S. 214.
  26. MEW 12, Persien - China (1857), S. 213.
  27. vgl. ebd.
  28. MEW 12, Die Geschichte des Opiumhandels I (1858), S. 549.
  29. ebd., S. 550.
  30. ebd., S. 551.
  31. ebd., S. 554.
  32. ebd.
  33. ebd.
  34. Marx, Die Geldkrise in Europa - Aus der Geschichte der Geldzirkulation (1856), MEW 12, S. 67.
  35. Marx, Der britisch-chinesische Vertrag (1858), MEW 12, S. 587.
  36. Marx, Der Handel mit China, MEW 13, S. 540/541.
  37. ebd., S. 542/543.
  38. ebd., S. 543.
  39. ebd.
  40. Marx Aussage von 1859, die Einheit von Agrarwirtschaft und Handwerk habe sich in China noch nicht aufgelöst, steht im Widerspruch zu seinem Artikel über die Ursachen der Tai-Ping-Bewegung, in dem er bereits von einer Auflösung dieser Einheit ausgegangen war. Moore (a.a.O., S. 226) konstatiert noch heute "das fast völlige Fehlen verläßlicher Statistiken" über die chinesischen Agrarverhältnisse. Die Frage der Auflösung der Verbindung von Ackerbau und bäuerlichem Handwerk läßt sich also durch statistische Angaben nicht entscheiden. Einen Hinweis liefert jedoch die Tatsache, daß die menschliche Arbeitskraft in China in überwältigendem Überfluß vorhanden und daher spottbillig war. Allein aus diesem Grund mußten sich dem Eindringen britischer Textilien auf dem chinesischen Markt gewaltige Hindernisse entgegenstellen.
  41. MEW 6, S. 397; vgl. auch: N. Rjasanow, Karl Marx über den Ursprung der Vorherrschaft Rußlands in Europa. Kritische Untersuchungen.
  42. MEW 16, 1864, S. 13; MEW 16, F. Engels, Was hat die Arbeiterklasse mit Polen zu tun?, 1866, S. 153.
  43. Engels, Die Erfolge Rußlands im Fernen Osten (1858), MEW 12, S. 622.
  44. ebd., S. 625.
  45. ebd.
  46. Marx, zit. n.: Große Sowjetenzyklopädie - Reihe Geschichte und Philosophie, Bd. 44, Geschichte Indiens, Berlin (DDR) 1954, S. 40
  47. Moore, a.a.O., S. 369
  48. Moore, a.a.O., S. 366
  49. Moore, a.a.O., S. 383
  50. Moore, a.a.O., S. 380
  51. Moore, a.a.O., S. 376
  52. MEW 9 (Die britische Herrschaft in Indien, 25. Juli 1853), Berlin 1972, S. 128/129.
  53. ebd. S. 130.
  54. ebd.
  55. Moore, a.a.O., S. 402.
  56. ebd. S. 132/133.
  57. ebd. S. 131/132.
  58. MEW 9 (K. Marx, Die künftigen Ergebnisse der britischen Herrschaft in Indien, 8. August 1853), Berlin 1972, S. 220.
  59. ebd. S 221.
  60. ebd. S. 221.
  61. ebd. S. 221.
  62. vgl. ebd. S. 221/222.
  63. MEW 9 (K. Marx, Die Ostindische Kompanie, ihre Geschichte und die Resultate ihre Wirkens, 11. Juli 1853), Berlin 1972, S. 155.
  64. ebd.
  65. ebd. S. 156.
  66. MEW 9, S. 223/224.
  67. MEW 12, S. 281.
  68. Ein zentraler Bestandteil der Imperialismustheorie Hobsons ist die Konfrontation der Kolonialprofite einiger weniger monopolistischer Oligarchen mit einer Art von volkswirtschaftlicher Gesamtrechnung.
  69. ebd.
  70. ebd.
  71. vgl. ebd., S. 282-284
  72. Über den Aufstand informieren: Michael Edwards, Illustrierte Geschichte Indiens von den Anfängen bis zur Gegenwart, München Zürich 1961, S. 307/308/330-332; Dietmar Rothermund, Grundzüge der indischen Geschichte, Darmstadt 1976, S. 88-91.
  73. ebd., S. 308.
  74. Edwards, a.a. O., S. 307.
  75. Rothermund, a.a.O., S. 89.
  76. vgl. Immanuel Geiss, Geschichte im Überblick, Reinbek bei Hamburg 1986, S. 372.
  77. Rothermund, a.a.O., S. 89.
  78. MEW 12, a.a.O., S. 233.
  79. ebd. , S. 297; Mit der "afghanischen Katastrophe" spielte Marx auf die vernichtende britische Niederlage im Gefolge eines 1841 in Afghanistan ausgebrochenen Aufstands an.
  80. ebd., S. 305.
  81. ebd.
  82. ebd., S. 377.
  83. ebd., S. 468.
  84. ebd., S. 249; John Bull: Spottname für den britischen Soldaten.
  85. ebd., S. 262; denjenigen, die diese Unterstützung der Bevölkerung leugneten, warf Marx vor, sie erlägen dem Irrtum zu erwarten, "daß ein indischer Aufstand die Züge einer europäischen Revolution annimmt".
  86. ebd., S. 269.
  87. ebd., S. 273.
  88. MEW 12, S. 285.
  89. Engels, ebd., S. 467.
  90. ebd.
  91. ebd., S. 495.
  92. ebd., S. 375.
  93. ebd., S. 444, Bemerkungen über das militärische Unvermögen der Sepoys charakterisieren sämtliche Artikel, v. a. von Engels (vgl. ebd., S. 354/357/370/444/463/464f).
  94. ebd., S. 376; in der spanischen Erhebung gegen Napoleon tauchten Elemente der Guerillakriegsführung auf. Diese Erfahrungen sind von Clausewitz historisch verarbeitet worden und machten sich über diesen Weg in den "Bestimmungen über den Landsturm" von 1813 in den preußischen Befreiungskriegen bemerkbar. Mao Tse-tung hat in seinen militärischen Schriften an Clausewitz angeknüpft.
  95. ebd., S. 468.
  96. ebd., S. 518.
  97. ebd., S. 520.
  98. vgl. ebd., S. 522.
  99. ebd., S. 574; Hervorhebung von mir, P. B.
  100. ebd., S. 575.
  101. ebd., S. 525.
  102. ebd., S. 526.
  103. MEW 9, S. 224.
  104. Gerade aufgrund ihrer reaktionären Fortschritts- und Industriefeindlichkeit sind diese Bewegungen heute in weiten Teilen der Linken beliebt, denn diese Linke lehnt den industriellen Fortschritt ebenso ab.
  105. Über die Grundlagen des Leninismus, GW Bd. 6, S. 126.
  106. Paul M. Linebarger, The China of Chiang K'ai-shek, Boston 1941, zit. n.: Moore a.a.O., S. 229
  107. Die Kehrseite dieser Entwicklung war die Tatsache, daß Theorie und Praxis des Kommunismus nicht unbeeinflußt davon bleiben konnten, daß er gerade in den rückständigen Ländern erfolgreich war.
  108. Jakob Moneta, Sozialistische Zeitung vom 15. Februar 1990, S. 5.
  109. MEW 19, S. 107 - 112, (Hervorhebung von mir, P. B.)
  110. MEW 28 (Engels), S. 259.
  111. MEW 28 (Marx), S. 268, (Hervorhebung von mir, P. B.).

[Zurück zur Artikelübersicht]